vergrößernverkleinern
Claudia Lemos hält den südamerikanischen Rekord über 200 Meter © Getty Images

Wenige Monate vor den Olympischen Spielen in Rio sorgt ein Dopingfall für Aufsehen. Brasiliens beste Sprinterin wird positiv getestet und könnte lange gesperrt werden.

Brasiliens beste Sprinterin Claudia Lemos ist rund fünf Monate vor Beginn der Olympischen Spiele im eigenen Land positiv auf das anabole Steroid Oxandrolon getestet worden.

Das teilte die Brasilianische Anti-Doping Agentur ABCD am Donnerstag mit.

Die südamerikanische Rekordhalterin über 200 Meter hat die Öffnung der B-Probe angefordert. Wird das Ergebnis bestätigt, droht der 27-Jährigen eine mehrjährige Sperre.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel