vergrößernverkleinern
ATHLETICS-WORLD-2015-PODIUM
Wayde van Niekerk hat einmaliges vollbracht © Getty Images

Wayde van Niekerk bewältigt die 100 Meter in unter zehn Sekunden und vollbringt damit Einmaliges. Der Südafrikaner ist nach seiner "verrückten" Leistung überglücklich.

400-Meter-Weltmeister Wayde van Niekerk hat sich in die Leichtathletik-Geschichtsbücher eingetragen.

Nach seinen 9,98 Sekunden über 100 m beim Meeting in Bloemfontein ist der 23-jährige Südafrikaner laut Leichtathletik-Weltverband IAAF der erste Mensch, der die 100 m unter zehn Sekunden, die 200 m unter 20 Sekunden und die 400 m unter 44 Sekunden gelaufen ist.

"Das ist verrückt", twitterte van Niekerk: "Ich bin wirklich dankbar für diesen Moment und freue mich über die Unterstützung von allen Seiten."

Über 200 m lief van Niekerk vor zwei Jahren in Luzern in 19,94 Sekunden Landesrekord, bei der WM 2015 in Peking sicherte er sich über 400 m in 43,48 Sekunden die Goldmedaille.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel