vergrößernverkleinern
Nadine Müller landet in Oregon auf Platz zwei
Nadine Müller landet in Oregon auf Platz zwei © Getty Images

Die WM-Dritte muss sich auf der vierten Station der Diamond League im Diskus-Finale nur der kroatischen Olympiasiegerin Sandra Perkovic geschlagen geben.

Die WM-Dritte Nadine Müller hat sich auf der vierten Station der Diamond League in Eugene im US-Bundesstaat Oregon im Diskus-Finale nur der kroatischen Olympiasiegerin Sandra Perkovic geschlagen geben müssen.

Die 30-Jährige kam im sechsten und letzten Versuch auf 65,31 m und blieb wie schon vor zwei Wochen in Wiesbaden über der Norm für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August).

Perkovic schleuderte die Scheibe auf 68,57 m.

Die EM-Dritte Shanice Craft belegte mit 63,28 m Rang vier. Julia Fischer verpasste als Sechste mit 61,91 m den Endkampf der besten Vier.

Der britische Olympiasieger Mo Farah siegte über 10.000 m in 26:53,71 Minuten vor dem Kenianer William Malel Sitonik und setzte sich gleich an die Spitze der Jahresweltbestenliste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel