vergrößernverkleinern
Robert Harting gewann das Meeting in Zeulenroda
Robert Harting gewann das Meeting in Zeulenroda © Getty Images

Diskus-Olympiasieger Robert Harting hat fünf Tage nach seinem grandiosen Auftritt bei der DM in Kassel auch beim Meeting in Zeulenroda dominiert. In allerdings mäßigen 65,91 m gewann der Berliner den Wettbewerb vor Markus Münch (62,08) und David Wrobel (60,66).

Am Sonntag hatte sich Harting mit einem Wurf auf 68,04 m den Meistertitel und das Ticket für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) gesichert. Auf einen Start bei der EM in Amsterdam (7. bis 10. Juli) verzichtet Harting und steigt nun ins Olympia-Training ein.

Der 31-Jährige hatte sich kurz nach dem Diamond-League-Finale im September 2014 in Brüssel im Training einen Kreuzbandriss im linken Knie zugezogen und die komplette Saison 2015 verpasst. Wegen eines Muskelfaserrisses im Brustmuskel und einer Entzündung im rechten Knie musste er den Einstieg in die Olympia-Saison verschieben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel