vergrößernverkleinern
ATHLETICS-FRANCE-PRESSER
Raphael Holzdeppe wurde 2013 Weltmeister © Getty Images

Knapp vier Monate nach seinem Bänderriss feiert der ehemalige Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe (26) am 12. Juni bei einem Meeting im heimischen Zweibrücken sein Comeback auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Rio (5. bis 21. August).

"Ich freue mich, dass sich die harte Arbeit der letzten Monate ausgezahlt hat und ich nun Wettkämpfe angehen kann", schrieb Holzdeppe bei Facebook. Zudem plant der Weltmeister von 2013 vor den deutschen Meisterschaften in Kassel (18. und 19. Juni) noch einen Start beim Diamond-League-Meeting in Stockholm (16. Juni).

Video

Holzdeppe hatte sich Anfang März nach einem Anriss des Außen- und Innenbandes im Sprunggelenk sowie der Syndesmose einem Eingriff unterzogen, nachdem er sich im Februar bei den deutschen Hallenmeisterschaften am linken Absprungbein verletzt hatte.

Zuletzt bekräftigte der Olympiadritte von London, dass er erst in die Saison einsteigen werde, wenn er die Norm (5,70 m) für die Spiele in Brasilien knacken könne.

"Wenn ich erst mal in der Form bin, wieder Wettkämpfe zu bestreiten, dann sehe ich die Chancen gut, die Olympia-Qualifikation zu springen", hatte der WM-Zweite von Peking gesagt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel