vergrößernverkleinern
ATHLETICS-OLY-2016-RIO
Shanice Craft warf weit an einer Medaille vorbei © Getty Images

Die Medaillenhoffnungen der deutschen Diskuswerferinnen erfüllen sich nicht. Beim Sieg der Kroatin Perkovic wird Müller Sechste. Fischer und Craft landen dahinter.

Das deutsche Diskuswurf-Trio der Frauen ist beim erneuten Olympia-Triumph der Kroatin Sandra Perkovic ohne Medaille geblieben.

Als Beste belegte Nadine Müller aus Halle mit 63,13 m beim einzigen gültigen Versuch den sechsten Platz. Nur Neunte wurde Vizeeuropameisterin Julia Fischer aus Berlin mit 62,67, Rang elf belegte Shanice Craft aus Mannheim mit 59,85 m.

Nicht zu schlagen war einmal mehr Sandra Perkovic. Die 26-Jährige warf die Scheibe im dritten Versuch auf unerreichte 69,21 m, dahinter landeten die Französin Melina Robert-Michon mit 66,73 und Weltmeisterin Denia Caballero aus Kuba mit 65,34 auf den weiteren Medaillenrängen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel