vergrößernverkleinern
ATHLETICS-IAAF-LEAGUE-DIAMOND
Nadine Müller wurde in Zagreb Zweite © Getty Images

Diskuswerferin Nadine Müller verpasst beim Meeting in Zagreb den Sieg knapp, nur die Olympiasiegerin ist besser. Die deutschen Sprint-Asse können nicht überzeugen.

Diskuswerferin Nadine Müller hat beim IAAF-Meeting in Zagreb mit 62,46 m den zweiten Platz belegt. Die Olympia-Sechste musste sich nur der Olympiasiegerin Sandra Perkovic (Kroatien/67,86 m) geschlagen geben.

Beim 100-m-Rennen kam der beste deutsche Sprinter Julian Reus nicht an seine jüngsten Zeiten heran.

In 10,37 Sekunden wurde der Wattenscheider Siebter. Ende Juli war Reus in 10,01 deutschen Rekord gelaufen. Sieger wurde der ehemalige Weltrekordhalter Asafa Powell (10,01), der mit Jamaika bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro mit der 4x100-m-Staffel angeführt von Usain Bolt Gold geholt hatte. 

Die Olympia-Fünfte und Vizeweltmeisterin Cindy Roleder aus Leipzig verpasste über 100 m Hürden das Podium. Die 27-Jährige wurde beim Sieg von Peking-Olympiasiegerin Dawn Harper-Nelson (USA/12,74 Sekunden) in 12,96 Vierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel