vergrößernverkleinern
German Championships In Athletics - Day 1
Gregor Traber macht eine Verletzung zu schaffen © Getty Images

Gregor Traber erleidet kurz vor der Leichtathletik-WM in London einen bitteren Rückschlag. Der Hürdensprinter muss das Event verletzt absagen.

Hürdensprinter Gregor Traber verpasst wegen einer Verletzung die Leichtathletik-WM in London (4. bis 13. August). Der 24-Jährige hat eine "beginnende Ermüdungsfraktur in der Fußwurzel", wie er auf Facebook schrieb. Dies mache "eine weitere Saison unmöglich".

Damit umfasst das deutsche Team für die Titelkämpfe an der Themse noch 70 Athleten. Mit 13,41 Sekunden über die 110-m-Hürden ist Traber in dieser Saison die Nummer eins der deutschen Bestenliste.

"Ich wünsche ihm viel Geduld und viel Gelassenheit für die anstehende Reha-Phase", sagte Idriss Gonschinska, Leitender Direktor Sport im Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV): "Ich bin überzeugt, dass er dann im kommenden Jahr sogar gestärkt und besser zurückkommen wird."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel