vergrößernverkleinern
ATHLETICS-WORLD-2017
Johannes Vetter schleuderte den Speer am Weitesten © Getty Images

Der Sieg im Finale der Speerwerfer konnte nur über einen Deutschen gehen. Johannes Vetter triumphiert in London, Thomas Röhler verpasst das Treppchen.

Johannes Vetter aus Offenburg ist neuer Speerwurf-Weltmeister. Der deutsche Rekordhalter setzte sich bei der Leichtathletik-WM in London vor den Tschechen Jakub Vadljech und Peter Frydrych durch.

Olympiasieger Thomas Röhler (Jena) als Vierter und Andreas Hofmann (Mannheim) als Achter blieben ohne Medaille. Für den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) war es das erste Gold bei den Titelkämpfen an der Themse.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel