vergrößernverkleinern
Marcus Ehning gelingt in Caen ein fehlerloser Ritt
Marcus Ehning gelingt in Caen ein fehlerloser Ritt © getty

Auch Marcus Ehning hat zum Auftakt der Springreit-Entscheidungen bei der WM in Caen in der Normandie einen Nullfehlerritt hingelegt.

Mit seinem elf Jahre alten Hengst Cornado benötigte der 40-Jährige aus Borken für den Parcours des Zeitspringens 83,29 Sekunden. Zuvor war bereits Ex-Europameister Christian Ahlmann auf Codex One (79,65) ohne Abwurf geblieben.

"Mein Hengst war etwas aufgeregt. Der Parcours war von der Linienführung her etwas ungewohnt, deshalb gab es auch so viele Ausfälle", sagte Ehning.

Von den französischen Fans wurde der dreimalige Weltcup-Sieger lautstark angefordert. "Ich habe in Frankreich tatsächlich viele Fans. So genau weiß ich auch nicht, woran das liegt. Vielleicht weil ich hier die meisten Großen Preise in meiner Karriere gewonnen habe", sagte der Reiter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel