vergrößernverkleinern
Ludger Beerbaum ist seit 30 Jahren im Reitsport
Ludger Beerbaum ist seit 30 Jahren im Reitsport © getty

Der viermalige Springreit-Olympiasieger Ludger Beerbaum (Riesenbeck) hat nach seinem Sieg in Lausanne die Führung in der Gesamtwertung der Global Champions Tour (GCT) übernommen.

Der 51-Jährige legte in der Schweiz im Sattel von Chaman im Stechen in 37,50 Sekunden den schnellsten Nullfehlerritt hin und durfte sich über ein Preisgeld von 100.000 Euro freuen.

Zweiter wurde der Brite John Whitaker mit Argento vor dem Argentinier Jose Maria Larocca auf Matrix.

Nach zwölf von 14 Stationen setzte sich Beerbaum mit 236 Punkten an die Spitze der Gesamtwertung in der höchstdotierten Springsport-Serie der Welt.

Zweitbester Deutscher ist der in Mechelen/Belgien beheimatete Daniel Deußer mit 160 Punkten auf Rang acht. Christian Ahlmann (Marl/123 Punkte) liegt auf Rang 13.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel