Sportschützin Eva Rösken hat bei den Weltmeisterschaften im spanischen Granada im Gewehr-Liegendwettbewerb Einzel-Silber gewonnen und die deutsche Mannschaft zudem auf den zweiten Rang geführt.

Über die 300-m-Distanz musste sich die 30-Jährige im Einzel mit 592 Ringen nur Charlotte Jakobsen (593) geschlagen geben. Rang drei ging an Anzela Voronova (591).

Zusammen mit Gudrun Wittmann und Sandra Georg gewann Rösken in der Teamwertung ebenfalls die Silbermedaille.

Die Auswahl des Deutschen Schützenbundes (DSB) erreichte 1766 Ringe und lag damit knapp hinter den siegreichen Schwedinnen (1769). Bronze sicherte sich Frankreich (1753).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel