vergrößernverkleinern
Prinz Harry ist großer Rugby-Fan

Prinz Harry wurde zum Ehrenpräsidenten des Organisationskomitees (OK) der Rugby-WM 2015 (18. September bis 31. Oktober) in England ernannt.

Dies gaben die Verantwortlichen am Mittwoch bekannt.

Die Entscheidung erfolgte, nachdem der 30-Jährige erfolgreich die Invictus Games, ein viertägiger Wettkampf von verletzten Kriegsveteranen, in London mitveranstaltet hatte.

"Ein Jahr vor dem Start des Turniers freuen wir uns zu verkünden, dass Prinz Harry zugestimmt hat, unser Ehrenpräsident zu werden", sagte die Chefin der Rugby-WM Debbie Jevans: "Der Prinz ist ein großer Rugby-Fan. Wir haben keinen Zweifel, dass er uns helfen wird, das Turnier für neue und bestehende Rugby-Fans interessant zu machen."

England trifft als Gastgeber in der Gruppe A auf Australien, Wales, die Fidschis und einen weiteren Gegner, der sich noch qualifizieren muss.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel