vergrößernverkleinern
Marcel Nguyen zog sich eine Knieverletzung zu

Kunstturner Marcel Nguyen ist in Straubing erfolgreich am rechten Knie operiert worden.

"Die Operation lief soweit gut", berichtete der Olympiazweite im Mehrkampf und am Barren am Donnerstag via Facebook.

Der 27-Jährige hatte sich am vergangenen Wochenende bei einem Trainingslager in Kienbaum einen Riss des vorderen Kreuzbands, einen Einriss des Meniskus und einen leichten Knorpelschaden zugezogen.

Somit wird der zweimalige Barren-Europameister sowohl die Weltmeisterschaften im Oktober im chinesischen Nanning als auch die europäischen Titelkämpfe im April 2015 in Montpellier verpassen.

"Bei der WM werden uns nun 1,5 bis 2 Punkte fehlen, die wir gerne hätten. Aber ich sehe es auch als eine Herausforderung für die jüngeren Turner und für mich als Trainer", sagte Chefcoach Andreas Hirsch.

Spätestens bei der WM 2015 in Glasgow jedoch will der Halb-Vietnamese wieder an die Geräte gehen.

In Schottland werden die ersten Olympia-Tickets für die Spiele 2016 in Rio de Janeiro vergeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel