vergrößernverkleinern
George Danzer gewann bei der World Serie of Poker sein erstes Bracelet

George Danzer hat seine Führung im Rennen um den Titel "Player of the Year" (NEWS: Danzer springt auf Platz eins) nach nur zwei Turnieren bei der WSOP Asia Pacific in Australien wieder verloren.

Sein gröoßter Konkurrent um die Auszeichnung Brandon Shack-Harris zog wieder an dem zweifachen Bracelet-Sieger vorbei.

Der Amerikaner schaffte es beim vierten Turnier an den Finaltisch und sicherte sich mit Platz sechs knapp 50 Punkte.

Danzer schied schon vor den Geldrängen aus.

Damit führt der 25-Jährige nun wieder mit 806.70 Punkten komfortabel vor dem 31-jährigen Deutschen (762.20 Punkten).

Danzer muss in den verbleibenden fünf Turnieren noch mehrmals ins Geld kommen oder mindestens einmal unter die Top Sechs, um Harris wieder einzuholen.

Das Mitglied des TEAM POKERSTARS.de hatte schon vor den WSOP-Turnieren im Crown Casino in Melbourne im exklusiven SPORT1-Interview angekündigt, den Titel unbedingt gewinnen zu wollen.

Jeff Lisandro hat währenddessen sein Bracelet Nummer sechs gewonnen. Der Australier gewann im Crown Casino in Melbourne Event drei und nahm bei den Pot Limit Omaha-Turnier rund 45.000 Dollar mit nach Hause.

Im Heads-Up besiegte er seinen Landsmann Jason Gray.

Hier gibt es alles zum Poker

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel