vergrößernverkleinern
Kim Jong-un empfängt Nordkoreas Goldgewinner

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un hat bei einem Bankett mehrere Sportler seines Landes empfangen, die bei den Asienspielen in Südkorea Gold gewonnen hatten.

Das berichteten staatliche Medien am Sonntag.

Auf offiziellen Fotos war Kim Jong-un mit Mitgliedern des Frauen-Fußballteams zu sehen.

Kim Jong-un habe bei dem Empfang die "Gültigkeit und Kraft des Plans der Partei, eine Sportmacht aufzubauen" hervorgehoben, meldete die nordkoreanische Nachrichtenagentur "KCNA".

Nordkorea hatte bei den Asienspielen in Incheon (9. September bis 4. Oktober) je elfmal Gold und Silber sowie 14-mal Bronze geholt und damit Platz sieben im Medaillenspiegel belegt.

Kim Jong-un gilt als großer Sportfan, der erfolgreiche Athleten gerne mit Autos, Preisen und Häusern beschenkt.

Sein besonderes Interesse gilt den US-Basketballern der Chicago Bulls, dessen ehemaliger Star Dennis Rodman ihm bereits mehrere umstrittene Besuche abgestattet hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel