vergrößernverkleinern
Karin Schnaase gewann 2003 bei der Junioren-EM Bronze

Die beiden derzeit besten deutschen Badmintonspieler, Marc Zwiebler und Karin Schnaase, sind bei den French Open in Paris im Achtelfinale ausgeschieden.

Ex-Europameister Zwiebler unterlag dem an Position fünf gesetzten Chinesen Wang Zhengming denkbar knapp nach 68 Minuten 19:21, 21:14, 19:21.

Die EM-Dritte Schnaase verpasste den ersten Viertelfinaleinzug bei einem Super-Series-Turnier gegen die japanische Qualifikantin Akane Yamaguchi (16:21, 8:21).

In der Runde der besten Acht steht dagegen das Mixed Michael Fuchs/Birgit Michels.

Die Weltranglistenzehnten setzten sich gegen das japanische Duo Hirokatsu Hashimoto/Miyuki Maeda 21:15, 21:13 durch.

Im Viertelfinale der mit 275.000 Dollar dotierten French Open treffen Fuchs und Michels am Freitag auf die Dänen Mads Kolding/Kamilla Rytter Juhl.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel