vergrößernverkleinern
Ingrid Klimke gewann zwei olympische Goldmedaillen mit der Mannschaft

Die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin Ingrid Klimke hat ihren ersten Triumph bei einem Vier-Sterne-Turnier gelandet.

Die Münsteranerin, Gewinnerin der Userwahl "Die SPORT1" zur Sportlerin des Jahres 2013, siegte beim Vielseitigkeits-Turnier in Pau/Frankreich mit Hale Bob.

Andreas Dibowski (Dohle) machte als Zweiter im Sattel von Avedon den deutschen Doppelsieg perfekt.

"Besser hätten wir die Saison nicht abschließen können", sagte Bundestrainer Hans Melzer.

Klimke kam nach Dressur, Geländeritt und Springen auf 44,1 Minuspunkte, Dibowski folgte mit 54,3 Zählern. Platz drei ging an den Franzosen Arnaud Boiteau mit Quoriano (56,8).

Hier gibt es alles aus der Welt des Sports

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel