vergrößernverkleinern
Om Yun-Chol holte Gold im Bamtamgewicht

Olympiasieger und Titelverteidiger Om Yun-Chol aus Nordkorea ist der erste Titelträger bei den Weltmeisterschaften der Gewichtheber in Almaty/Kasachstan.

Der 22 Jahre alte Bamtamgewichtler (bis 56 kg) wuchtete im Zweikampf in der Addition aus Reißen und Stoßen 296 kg in die Höhe (128+168).

Om siegte wegen des höheren Werts im Stoßen vor dem Vietnamesen Thach Kim Tuan (135+161) und dem Chinesen Long Qingquan, der 293 kg schaffte (133+160).

Deutsche waren bei dem Wettbewerb nicht am Start.

Insgesamt schickt der Bundesverband Deutscher Gewichtheber (BVDG) in Almaty 13 Athleten ins Rennen, darunter fünf Frauen. Aus der Summe der Mannschaftsplatzierungen der Weltmeisterschaften 2014 und 2015 werden die Quotenplätze für die Olympischen Spiele 2016 in Rio vergeben.

Bei den Männern fließen jeweils die besten sechs, bei den Frauen die besten vier Zweikampfplatzierungen in die Wertung ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel