vergrößernverkleinern
Die Weltmeisterschaft 2017 wird in Leipzig ausgefochten

Leipzig hat vom Fecht-Weltverband FIE den Zuschlag für die Ausrichtung der Weltmeisterschaften 2017 erhalten.

Nachdem der einzige Gegenkandidat Doha/Katar seine Bewerbung überraschend kurzfristig zurückgezogen hatte, stimmten in Rom insgesamt 109 der 115 Delegierten für die sächsische Messestadt.

Bereits 2005 hatte Leipzig die WM ausgerichtet, 2010 waren die Europameisterschaften zu Gast.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel