vergrößernverkleinern
Heiko Nossek Wasserball
Heiko Nossek war dreifacher Torschütze © Getty Images

Deutschlands Wasserballer haben beim Erstrundenturnier der EM-Qualifikation den dritten Erfolg im dritten Spiel und damit den Gesamtsieg in Gruppe D gefeiert.

Gegen Gastgeber Türkei gewann die von Arno Troost und Milan Sagat betreute Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) am Sonntag in Istanbul mit 15:9 (3:2, 3:4, 4:2, 5:1).

Die deutschen Tore erzielten Moritz Oeler (4), Heiko Nossek (3), Paul Schüler (2), Erik Bukowski, Julian Real, Timo van der Bosch, Marko Stamm, Andreas Schlotterbeck und Dennis Eidner.

Interimscoach Arno Troost war nach den Querelen inklusive Trainerwechsel zum Jahresbeginn zufrieden: "Insgesamt haben wir hier in Istanbul drei souveräne Siege eingefahren, durchweg gut gekämpft und uns nach außen als Team präsentiert."

Deutschlands Frauen sicherten sich bei ihrem Erstrundenturnier in Zagreb den anvisierten zweiten Platz hinter Favorit Griechenland. Zum Abschluss siegte die Sieben von Bundestrainer Milos Sekulic in der kroatischen Hauptstadt mit 11:6 (3:1, 6:3, 0: 0, 2:2) gegen die bis dahin noch punktgleiche Auswahl des Gastgebers.

Die Entscheidung über die EM-Plätze fällt unter Mitnahme der in Istanbul und Zagreb erzielten Resultate jeweils erst bei den vom 9. bis 11. Oktober anstehenden Zweitrundenturnieren. Deutschlands Frauen werden an noch unbekanntem Ort vor heimischer Kulisse ins Becken steigen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel