vergrößernverkleinern
Fabian Hambüchen wurde von einer schweren Grippe geplagt
Fabian Hambüchen wurde von einer schweren Grippe geplagt © Getty Images

Der ehemalige Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen muss seinen Start in die vorolympische Saison verschieben.

Wegen der Nachwirkungen einer schweren Grippe sagte der 27-Jährige aus Wetzlar seinen Start beim Weltcup-Turnier am 7. März im texanischen Arlington ab.

"Nur halbfit braucht man bei dem starken Starterfeld nicht antreten", erklärte der Olympia-Zweite.

Hambüchen wird nun seinen ersten internationalen Wettkampf Anfang Mai in Brasilien bestreiten.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel