vergrößernverkleinern
Sascha Klein bei der Europameisterschaft 2014 in Berlin
Sascha Klein sichert sich seinen nächsten Meistertitel © Getty Images

Synchron-Weltmeister Sascha Klein hat bei der Hallen-DM in Berlin souverän seinen Titel im Turmspringen verteidigt.

Der Dresdner, der bei der WM 2013 an der Seite von Patrick Hausding überraschend Gold gewonnen hatte, siegte mit 501, 65 Punkten vor dem Leipziger Dominik Stein (452,35).

Es war die insgesamt 25. deutsche Meisterschaft für Klein.

Den Titel vom Drei-Meter-Brett sicherte sich die EM-Dritte Nora Subschinski.

Die Berlinerin setzte sich mit 321,30 Punkten vor Ex-Europameisterin Tina Punzel aus Dresden (311,10) durch.

Die Hallen-DM ist ein erster Test für die EM in Rostock (9. bis 14. Juni), bei der die ersten Olympia-Plätze vergeben werden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel