vergrößernverkleinern
Jockey William Buick gewann auf Prince Bishop
Jockey William Buick gewann auf Prince Bishop © Getty Images

150:10-Außenseiter Prince Bishop hat überraschend den mit zehn Millionen Dollar dotierten Dubai World Cup auf der Galopprennbahn in Meydan gewonnen.

Der achtjährige Wallach aus Irland verwies in dem höchstdotierten Rennen der Welt unter Jockey William Buick den Favoriten California Chrome aus den USA vor rund 60.000 Zuschauern nach 2000 m auf Platz zwei.

Umgerechnet 5,51 Millionen Euro gab es für den Sieger

Für Trainer Saeed bin Suroor war es bereits der siebte Triumph im Dubai World Cup. Deutsche Pferde waren nicht am Start.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel