vergrößernverkleinern
Viola Wächter (l.) gewann die Klasse bis 57 kg
Viola Wächter (l.) gewann die Klasse bis 57 kg © Getty Images

Judoka Viola Wächter hat ihren ersten Sieg bei einem Turnier der Weltserie erkämpft.

Die 28-Jährige gewann beim Grand Prix im türkischen Samsun die Klasse bis 57 kg.

Wächter, zuletzt schon Zweite beim Grand Prix in Tiflis/Georgien, setzte sich im Finale gegen die WM-Dritte Sanne Verhagen aus den Niederlanden nach nur 67 Sekunden Kampfzeit durch.

Weiteres Edelmetall verpasste in der gleichen Gewichtsklasse Johanna Müller.

Die Berlinerin unterlag im Kampf um Bronze der Olympiazweiten Corina Caprioriu aus Rumänien und belegte Rang fünf.

Wegen Verletzung absagen mussten am Freitag Romy Tarangul (bis 52 kg), Tobias Englmaier (bis 60 kg) und Sebastian Seidl (bis 66 kg).

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel