vergrößernverkleinern
Germany's Matthias Fahrig performs on th
Matthias Fahrig steht beim Turnier der Meister im Bodenfinale © Getty Images

Der ehemalige Kunstturn-Europameister Matthias Fahrig hat beim Turnier der Meister in Cottbus als Zweiter der Qualifikation das Bodenfinale erreicht. Fahrig (Halle/Saale) lag mit seinen 15,100 Punkten nach einer gelungenen Vorstellung hinter dem Japaner Kenzo Shirai (16,300). Dagegen scheiterte Waldemar Eichorn (Dillingen) als 16.

Pauline Tratz (Rintheim) schaffte es in der Lausitz-Arena ins Sprungfinale. Die 15-Jährige belegte mit 13,700 Punkten den achten Platz. Am Stufenbarren schied Tratz als 13. aus, Kim Janas (Halle) wurde 17.

Das Finale am Pauschenpferd findet ohne deutsche Beteiligung statt. Eichorn (22.), Sebastian Krimmer (Stuttgart/26.) und Lokalmatador Christopher Jursch (Cottbus/28.) verpassten die Qualifikation klar.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel