vergrößernverkleinern
Germany's Matthias Fahrig performs on th
Matthias Fahrig wurde in der Qualifikation für das Sprungfinale Zweiter © Getty Images

Der ehemalige Kunstturn-Europameister Matthias Fahrig hat beim Turnier der Meister in Cottbus das Sprungfinale erreicht. Fahrig (Halle/Saale) wurde in der Qualifikation mit 14,912 Punkten hinter Igor Radiwilow aus der Ukraine (15,100) Zweiter.

Kim Janas (Halle) belegte am Schwebebalken mit 13,766 Punkten ebenfalls den zweiten Platz. Besser war lediglich Andreea Eugenia Munteanu (Rumänien/14,400). Pauline Schäfer (Pflugscheid/10.) und Pauline Tratz (Rintheim/14.) sind im Finale der acht besten nicht dabei. Am Boden scheiterte Tratz als Neunte.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel