vergrößernverkleinern
Andrea Atzeni-Doncaster Races
Jockey Andrea Atzeni gewinnt auf Hengst Karpino das Busch-Memorial © Getty Images

Der dreijährige Hengst Karpino ist seiner Favoritenrolle im Busch-Memorial auf der Galopprennbahn in Krefeld gerecht geworden.

Der von Andreas Wöhler trainierte 14:10-Favorit setzte sich in der mit 55.000 Euro dotierten Prüfung unter Jockey Andrea Atzeni gegen Ajalo mit Stephen Hellyn im Sattel durch.

Für Karpino war es beim zweiten Start der zweite Sieg. Platz drei in der wichtigen Prüfung für dreijährige Pferde ging nach 1700 m an Royal Style unter Antoine Hamelin.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel