vergrößernverkleinern
Jana Berezko-Marggrander GAZPROM World Cup Rhythmic Gymnastics 2014 - Day 1
Jana Berezko-Marggrander beim Weltcup in Stuttgart 2014 © Getty Images

Mit grippebedingtem Trainingsrückstand reisen die beiden deutschen Athletinnen zu den am Freitag beginnenden Europameisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik im weißrussischen Minsk.

Sowohl Jana Berezko-Marggrander als auch Laura Jung mussten krankheitshalber mehrere Tage pausieren.

"Wir müssen daher mit hohen Ansprüchen zurückhaltend sein. Wichtig ist, dass wir analysieren können, wo wir stehen und woran wir noch besonders arbeiten müssen", sagte die neue Cheftrainerin Katja Kleinveldt den Stuttgarter Nachrichten.

Die 47-Jährige hatte erst im Januar die Position der Teamchefin übernommen, nachdem sich der Deutsche Turner-Bund (DTB) von zwei Führungskräften nach Beschwerden seitens der Athletinnen getrennt hatte.

Sportlicher Höhepunkt der vorolympischen Saison sind die Weltmeisterschaften vom 7. bis 13. September in Stuttgart.

Dort geht es um die Tickets für die Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel