vergrößernverkleinern
Marcel Hacker-2014 World Rowing Championships
Marcel Hacker verpasst seinen Jubiläumstitel bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften © Getty Images

Ex-Weltmeister Marcel Hacker hat seinen Jubiläumstitel bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften der Ruderer verpasst.

Der 37-Jährige musste auf dem Beetzsee in Brandenburg an der Havel Stephan Krüger (6:52,14) den Vortritt lassen und verfehlte als Zweitplatzierter seinen zehnten Triumph im Einer um 2,28 Sekunden (6:54,42).

Bereits beim Langstreckenrennen in Leipzig vor drei Wochen hatte sich Hacker dem 26-Jährigen geschlagen geben müssen. Damit scheint ein Start in seiner Paradedisziplin bei den Weltmeisterschaften im französischen Aiguebelette (30. August bis 6. September) fraglich.

Im Zweier empfahlen sich Richard Schmidt und Felix Drahotta (6:35,70) mit ihrem Sieg für einen Platz im Deutschland-Achter, im Leichtgewicht jubelten Jonathan Koch und Lars Wichert (6:44,55) sowie Konstantin Steinhübel (7:10,90) mit hauchdünnem Vorsprung vor Moritz Moos (7:11,01).

Bei den Frauen sicherte sich Carina Bär nach Silber und Bronze in den Vorjahren den Titel im Einer (7:44,38), in der Leichtgewichtsklasse gewann die viermalige Weltmeisterin Marie-Louise Dräger (7:48,05).

Deutsche Meister im Zweier wurden in 7:28,39 Minuten Michaela Schmidt und Ronja Schütte.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel