vergrößernverkleinern
Paralympic Winter Games: Day Eight
Deutschland belegte bei der WM in den USA den sechste Platz © Getty Images

Die deutsche Sledge-Hockey-Nationalmannschaft hat die WM in den USA auf dem sechsten Platz beendet.

Im abschließenden Match unterlag das Team des früheren Eishockey-Nationalspielers Andreas Pokorny Italien 2:4 (0:2, 1:2, 1:0). Bereits zum Auftakt der Gruppenphase in Buffalo/New York hatte Deutschland gegen Italien 0:1 verloren.

Das WM-Finale bestreiten am Sonntagabend (Ortszeit) Paralympics-Sieger USA und Titelverteidiger Kanada. B-Weltmeister Deutschland hatte den Abstieg am Donnerstag durch ein 1:0 gegen Tschechien verhindert.

Sledge Hockey, quasi das Eishockey des Behindertensports, wird vor allem von Personen mit Einschränkungen der unteren Gliedmaßen gespielt. Die Athleten sitzen auf einem kleinen Schlitten, sie bewegen sich mit Hilfe zweier Mini-Schläger fort, deren Enden mit Spikes besetzt sind. Gespielt wird in Dritteln zu je 15 Minuten.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel