vergrößernverkleinern
James Ackerman
Rugby-Spieler James Ackerman starb an den Folgen eines Tacklings © Getty Images

Der australische Rugby-Klub Sunshine Coast Falcons trauert um seinen Spieler James Ackerman.

Der 25-Jährige erlag im Krankenhaus seinen schweren Kopfverletzungen, die er sich am Samstag bei einem Tackling während des Spiels gegen Norths Devils zugezogen hatte.

"Er lebte für die Rugby Liga. Er war ein starker Wettkämpfer und ein ausgezeichneter Spieler, der in vielerlei Hinsicht das Herz und die Seele unseres Vereins war", sagte Falcons-Boss Chris Flannery.

Ackerman wurde unmittelbar nach dem Tackling auf dem Spielfeld behandelt und anschließend ins Krankenhaus von Brisbane gebracht. Das Spiel wurde nach dem Zwischenfall abgebrochen. Ackerman hinterlässt eine Frau und zwei Kinder.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel