vergrößernverkleinern
Olympics Day 6 - Sailing - Men's 470
Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski gewinnen in Weymouth © Getty Images

Die deutschen Olympiasegler Ferdinand Gerz (Tutzing) und Oliver Szymanski (Berlin) dürfen sich beim dritten Weltcup des Jahres vor dem englischen Weymouth nach einer Leistungssteigerung Hoffnungen auf einen Podestplatz machen. Bei der Rückkehr in das Olympiarevier von 2012 gewann das 470er-Duo die zweite Wettfahrt am Mittwoch, belegt aufgrund eines mäßigen ersten Durchgangs (Platz 22) aber nur den sechsten Rang der Gesamtwertung.

Die Brüder Julian und Philipp Autenrieth (Augsburg) sind Siebte, Jan-Jasper Wagner und Dustin Baldewein (beide Berlin) liegen auf dem 14. Platz.

Laser-Topathlet Philipp Buhl (Immenstadt) erwischte als Drittplatzierter zunächst einen guten Start, rutschte nach einer schwachen zweiten Wettfahrt aber auf den zwölften Rang ab. Mit dem Katamaran Nacra 17 liegen Jan Hauke Erichsen und Lea Spitzmann aus Flensburg nach drei Wettfahrten auf dem sechsten Platz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel