vergrößernverkleinern
CHIO Aachen  2015
Isabell Werth gewann fünf Mal olympisches Gold in der Dressur © Getty Images

Schreck vor dem ersten Ritt für Isabell Werth: Die fünfmalige Dressur-Olympiasiegerin aus Rheinberg war vor dem Nationenpreis-Wettkampf in Hagen am Teutoburger Wald in einen Autounfall verwickelt.

Glücklicherweise blieb es bei einem kleinen Sachschaden.

"Ich hoffe, das bleibt heute mein einziger Fehler", sagte Werth mit Blick auf den anstehenden Grand Prix im Wettkampf-Viereck.

Der Unfall ereignete sich direkt an der Einfahrt zum Turniergelände. Mit im Auto saß ihre langjährige Mäzenin Madeleine Winter-Schulze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel