vergrößernverkleinern
FENCING-HUNGARY-WORLD-MEN EPEE-TEAM-FINAL
Geza Imre (r.) siegte im Finale knapp gegen Gauthier Grumier © Getty Images

Der Ungar Geza Imre hat bei der Fecht-WM in Moskau Gold im Herrendegen gewonnen.

Er bezwang im Finale den Weltranglistenersten und Europameister Gauthier Grumier aus Frankreich mit 15:14. Bronze ging an Jung Seung Hwa (Südkorea) und Patrick Jörgensen (Dänemark). Bester Deutscher war der zweimalige Einzel-Weltmeister Jörg Fiedler auf Platz 39.

Bei den Frauen verteidigte Rossella Fiamingo ihren Weltmeistertitel erfolgreich. Die Italienerin gewann im Finale gegen Emma Samuelsson aus Schweden 15:5.

Platz drei erreichten Sarra Besbes (Tunesien) und Xu Anqi (China). Peking-Olympiasiegerin Britta Heidemann verlor in der zweiten Runde und kam auf Platz 19, ihre Vereinskollegin Alexandra Ndolo erreichte als beste Deutsche Rang 16.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel