vergrößernverkleinern
Der deutsche Männer-Doppelvierer siegt in Luzern
Der deutsche Männer-Doppelvierer siegt in Luzern © Getty Images

Der Männer-Doppelvierer hat dem Deutschen Ruderverband (DRV) beim Weltcup-Finale in Luzern den ersten Sieg in den olympischen Klassen beschert.

Karl Schulze, Lauritz Schoof, Philipp Wende und Hans Gruhne verwiesen auf dem Rotsee Neuseeland und Estland auf die Plätze zwei und drei.

Das Weltcup-Finale dient den Ruderern als Generalprobe für die Weltmeisterschaften im französischen Aiguebelette (30. August bis 6. September).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel