vergrößernverkleinern
Tina Lutz und Susann Beucke
Tina Lutz und Susann Beucke werden bei der EM in Portugal 14. © Getty Images

Mit einem Sieg im abschließenden Medaillenrennen haben sich die Berliner 49erFX-Seglerinnen Victoria Jurczok und Anika Lorenz bei der EM vor Porto im Endklassement noch auf den siebten Platz verbessert.

Tina Lutz/Susann Beucke landeten auf Platz 14 direkt vor den Schwestern Ann-Kristin und Pia-Sophie Wedemeyer aus Duisburg.

Der Titel ging an die Italienerinnen Giulia Conti/Francesca Clapcich, die im letzten Medal Race Dritte wurden, vor den beiden dänischen Crews Jena Hansen/Katja Salskov-Iversen und Maiken Foght-Schütt/Anne-Julie Schütt.

Die Männer-Entscheidung bei der ebenfalls olympischen 49ern fällt am Sonntag. Justus Schmidt/Max Boehme aus Kiel belegen den fünften Platz, Elfte sind die Titelverteidiger Erik Heil/Thomas Plößel aus Berlin.

Als Spitzenreiter gehen die australischen Olympiasieger Nathan Outteridge/Iain Jensen in den Finaltag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel