vergrößernverkleinern
GYMNASTICS-RYTHMIC-AUT-EUROPEAN-CHAMPIONSHIPS
Laura Jung startet am Wochenende in Kasan © Getty Images

Drei Wochen vor Beginn der Weltmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik in Stuttgart wartet die Gruppe des Deutschen Turner-Bundes (DTB) weiterhin auf ein Erfolgserlebnis.

Wie schon eine Woche zuvor in Budapest verpasste das DTB-Quintett beim Weltcup in Sofia beide Finals und kam im Mehrkampf auf den neunten Platz.

Letzter WM-Test ist am kommenden Wochenende im russischen Kasan ein weiterer Weltcup-Wettbewerb, dort starten dann auch die deutschen WM-Einzelgymnastinnen Jana Berezko-Marggrander und Laura Jung (beide Schmiden).

Den Gruppen-Mehrkampf in Sofia gewann Russland vor Bulgarien und Weißrussland.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel