vergrößernverkleinern
Cris "Cyborg" Justino (r.) ist heiß auf das Duell mit Ronda Rousey
Cris "Cyborg" Justino (r.) ist heiß auf das Duell mit Ronda Rousey © Getty Images

Um den angestrebten Megafight mit der UFC-Meisterin bereits im Dezember steigen zu lassen, ist Cris Justino sogar bereit, in deren Gewichtsklasse abzusteigen.

Der mögliche Megafight zwischen Ronda Rousey und Cris "Cyborg" Justino nimmt anscheinend Formen an.

"Ich verhandele eigentlich weder über die Medien noch enthülle ich Verhandlungsdetails in der Presse. Aber ich kann bestätigen, dass es in der letzten Woche mehrere Gespräche mit der UFC über einen möglichen Kampf zwischen Cris und Ronda im Dezember gegeben hat", sagte Justinos Manager George Prajin zu ESPN.

Demnach sei sein Schützling für das geplante Duell am 5. Dezember im Cowboys-Stadion im texanischen Arlington sogar bereit, ihr Gewicht bis unter die Grenze von 135 Pfund abzubauen, um in Rouseys Gewichtsklasse antreten zu dürfen.

Über einen Kampf zwischen den beiden Champions wird bereits seit Jahren spekuliert, bislang hat es aber stets an den unterschiedlichen Gewichtsklassen gehapert.

Rousey ist die amtierende Meisterin der UFC im Bantangewicht, Justino ist Titelträgerin der Invicta FC im Federgewicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel