vergrößernverkleinern
GERMANY-BERLIN-WATER POLO
Wasserfreunde Spandau 04 darf als amtierender deutscher Meister in der Champions League ran © Getty Images

Der deutsche Wasserball-Meister Wasserfreunde Spandau 04 hat bei der Auslosung der Hauptrunde der Champions League eine schwere Gruppe erwischt.

Die dank einer Wildcard qualifizierten Berliner treffen in Pool A auf Spaniens Meister CN Atletic Barceloneta, den griechischen Titelträger Olympiakos Piräus und VK Eger (Ungarn).

Die zwei weiteren Gruppen-Gegner werden in der Qualifikation-Runde ermittelt, an der auch der deutsche Vizemeister ASC Duisburg und die Drittplatzierte Waspo 98 Hannover teilnehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel