vergrößernverkleinern

Die deutschen Fallschirmspringer haben bei den Europameisterschaften in Monatana/Bulgarien mit insgesamt sechs Medaillen überzeugt.

Erfolgreichster Teilnehmer war Junior Christoph Zahler mit einmal Gold sowie zweimal Silber. Der 24-Jährige belegte im Ziel- und im Stilspringen jeweils den zweiten Platz. In der Kombination lag er gemeinsam mit dem Weißrussen Anton Sajewitsch sogar ganz vorn.

Bei der Herren kamen dreimal Bronze hinzu, in der Einzel- und Kombination des Stilspringens sowie in der Mannschaftskombination.

Nächster Höhepunkt für die Schützlinge von Bundestrainer Torsten Kunke sind im Oktober die Militär-World-Games in Südkorea.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel