vergrößernverkleinern
Der amerikanische Extremsportler Erik Roner kam bei einem Fallschirmsprung ums Leben © Instagram/Erik Roner

Der amerikanische Extremsportler Erik Roner ist bei einem Fallschirmsprung tödlich verunglückt.

Nach Zeugenaussagen prallte der 39-Jährige bei einer Flugshow im Rahmen eines Golfturniers am Lake Tahoe/Kalifornien beim Versuch der Landung gegen einen Baum und verfing sich darin. Roner starb noch am Unfallort.

"Erik war ein toller Mann, ein großartiger Vater, wundervoller Freund und die Liebe meines Lebens", teilte seiner Frau Annika in einer Stellungnahme mit. Das Paar hat zwei Töchter. Roner war durch die bis 2009 ausgestrahlte MTV-Serie "Nitro Circus" berühmt geworden.

Darin wurden verschiedene Stunts aus dem Extremsportbereich vorgeführt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel