vergrößernverkleinern
Petra Olli - Finnische Ringerin gewinnt Silber bei WM in Las Vegas
Petra Olli wird diesen Kampf wohl so schnell nicht mehr vergessen © Imago

Petra Olli hat als erste finnische Ringerin eine Medaille bei einer WM gewonnen - und diesen Triumph teuer bezahlt. 

Die 21-Jährige Kämpferin zog sich im Finale von Las Vegas beim Duell mit der Japanerin Kaori Icho eine üble Verletzung im Gesicht zu - und musste sich der zehnfachen Weltmeisterin zudem klar geschlagen geben.

Olli war trotz allem von ihrem Medaillengewinn begeistert. Auch mit einem komplett zugeschwollenen Auge konnte sie sich über ihren historischen Triumph freuen: Auf ihrem Twitter-Account postete sie ein Foto mit dem hart erungenen Edelmetall und einem breiten Grinsen. Und das, obwohl sie nur noch aus dem linken Auge schauen konnte.

"It was worth it", schrieb die Finnin. Heißt übersetzt so viel wie: Es hat sich gelohnt. Das nennt man wohl echtes Kämpferherz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel