vergrößernverkleinern
Der Lac d'Aiguebelette ist Schauplatz der Ruder-WM
Der Lac d'Aiguebelette ist Schauplatz der Ruder-WM © Getty Images

Der Frauen-Doppelvierer des Deutschen Ruderverbandes (DRV) hat bei den Weltmeisterschaften im französischen Aiguebelette eine erfolgreiche Titelverteidigung verpasst.

Annekatrin Thiele, Marie-Catherine Arnold, Carina Bär und Schlagfrau Lisa Schmidla mussten sich im Finale überraschend mit Platz zwei hinter den USA begnügen.

Der Frauen-Doppelvierer sicherte sich als achtes DRV-Boot das Ticket für die Olympischen Spiele 2016 in Rio.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel