vergrößernverkleinern
2015 BWF World Championship
Michael Fuchs (l.) verliert das Finale im Herrendoppel mit Vereinskollege Johannes Schöttler © Getty Images

Badmintonprofi Michael Fuchs aus Bischmisheim hat einen doppelten Doppelsieg beim Turnier in Orlando/Florida nur knapp verpasst.

Der 33-Jährige verlor wenige Stunden nach seinem Triumph im gemischten Doppel an der Seite von Birgit Michels (Bonn) das Finale im Herrendoppel mit Vereinskollege Johannes Schöttler denkbar knapp. Das Duo unterlag Lin Chia Yu und Wu Hsiao Lin aus Taiwan mit 19:21 im entscheidenden Satz.

Trotz der Niederlage sammelten Fuchs und Schöttler wichtige Punkte auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Derzeit liegt das beste deutsche Doppel auf Platz 29 der Weltrangliste. Im Mixed sind Fuchs und Michels, in London 2012 Olympiafünfte, auf Rang 14 gelistet. In beiden Disziplinen qualifizieren sich jeweils 16 Paarungen über die bereinigte Weltrangliste für Rio, in der jeder Nation maximal zwei Quotenplätze zur Verfügung stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel