vergrößernverkleinern
Zack Greer erlebte Sekunden zum Vergessen
Zack Greer erlebte Sekunden zum Vergessen © Getty Images

Zack Greer von den Saskatchewan Rush streckt in einem Spiel der National Lacrosse League einen Gegenspieler nieder. Doch die Strafe lässt nicht lange auf sich warten.

Es gibt Tage, da wäre man besser im Bett geblieben.

Zack Greer, Profi aus der nordamerikanischen National Lacrosse League, hat solch einen Tag erlebt. Dafür reichten ihm wenige Sekunden.

Der Forward der Saskatchewan Rush streckte Greg Harnett von den Calgary Roughnecks mit einem bösen Check nieder. Die Strafe folgte auf dem Fuß.

Denn Greer bekam einen Schlag verpasst, wodurch er seinen Helm verlor. Doch das Schicksal setzte noch einen drauf. Denn genau in diesem Moment holte Teamkollege Riley Loewen zum Schuss aus - und der Ball flog mitten in Greers helmloses Gesicht.

Nach diesem Vorfall kann Greer wohl so schnell nichts mehr schocken.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel