vergrößernverkleinern
20th Commonwealth Games - Day 10: Diving
Matthew Mitcham kann seinen Titel in Rio de Janeiro nicht verteidigen © Getty Images

Der australische Wassersprung-Olympiasieger Matthew Mitcham hat am Donnerstag überraschend seinen Rücktritt mit nur 27 Jahren bekannt gegeben. Eigentlich sollte der Turm-Olympiasieger von 2008 an den Spielen in Rio de Janeiro teilnehmen.

"Ich habe alles erreicht, was ich mir erhofft hatte, inklusive der großen Drei: Olympisches Gold 2008, Nummer eins der Welt 2010 und Commonwealth-Games-Champion 2014. Ohne all die Hilfe, die ich auf diesem Weg erfahren habe, wäre das nie möglich gewesen", sagte Mitcham.

Mitcham hatte dem Sport 2006 schon den Rücken gekehrt, ehe er nur sechs Monate später sein Comeback feierte.

In Peking sicherte er sich im letzten Durchgang vom Turm mit der höchsten Einzelwertung für einen Sprung in der olympischen Geschichte vor den hochfavorisierten Lokalmatadoren die Goldmedaille. In London verpasste er 2010 knapp das Finale.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel