vergrößernverkleinern
CM Punk (l.) trifft in seinem ersten UFC-Fight auf Mickey Gall
CM Punk (l.) soll in seinem ersten UFC-Fight auf Mickey Gall treffen © Twitter / @danawhite

Der ehemalige WWE-Star CM Punk muss sein UFC-Debüt verschieben.

Laut MMAFIGHTING.com wird sich CM Punk am Rücken operieren lassen. Die Rückenprobleme sollen seiner langen Wrestling-Karriere geschuldet sein.

Der Gegner von CM Punk bei seinem UFC-Debüt wäre Mickey Gall gewesen, der bereits angekündigt hatte, Punk noch in der ersten Runde zu besiegen.

Das ist der zweite verletzungsbedingte Rückschlag für CM Punk, der im letzten Herbst mehrere Monate wegen einer Schulterverletzung pausieren musste.

CM Punk hatte bei der UFC im Dezember 2014 unterschrieben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel