vergrößernverkleinern
Marc Zwiebler
Marc Zwiebler steht im Achtelfinale der EM © Getty Images

Mitfavorit Marc Zwiebler ist erfolgreich in die Badminton-EM in La Roche-sur-Yon gestartet. Der Europameister von 2012 gewann sein Auftaktmatch gegen den Schweden Mattias Borg mit 21:8, 21:17 und zog ins Achtelfinale ein.

Dort trifft Zwiebler, an der französischen Atlantikküste an Position drei gesetzt, auf den Kroaten Zvonimir Durkinjak.

Mehr Mühe als Zwiebler, der in Rio de Janeiro seine dritten Sommerspiele bestreiten wird, hatte Karin Schnaase. Die EM-Dritte von 2014 setzte sich gegen Laura Sarosi aus Ungarn nach 59 Minuten 16:21, 21:14, 21:18 durch und löste bereits mit dem Einzug ins Achtelfinale gegen Fontaine Mica Chapman (England) erstmals das Olympia-Ticket.

Denn Schnaases Kontrahentin Olga Konon schied durch das 21:16, 11:21, 17:21 gegen Kati Tolmoff (Estland) frühzeitig aus. "Mir fehlen die Worte. Jetzt möchte ich aber auch noch eine EM-Medaille gewinnen und die EM genießen", sagte die 31 Jahre alte Schnaase.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel