vergrößernverkleinern
OLY-2016-RIO-CANOE-KAYAK-SLALOM-TEST EVENT
Sideris Tasiadis kann sich auf eine Reise nach Rio vorbereiten © Getty Images

Die London-Medaillengewinner Sideris Tasiadis und Hannes Aigner (beide Augsburg) haben bei der nationalen Olympia-Qualifikation der Slalom-Kanuten in Markkleeberg die Tickets für die Sommerspiele in Rio de Janeiro gelöst.

Der Olympiazweite Tasiadis ist im Canadier-Einer nach drei Siegen in drei Rennen vor dem Schlusstag nicht mehr von Rang eins zu verdrängen, Gleiches gilt für den Olympiadritten Aigner im Kajak-Einer.

"Ich bin super happy und sehr erleichtert, dass es heute schon geklappt hat", sagte Tasiadis: "Ich muss das jetzt erst mal verarbeiten, danach werde ich mich so vorbereiten, dass es in Rio auch für eine Medaille reicht."

Vertagt wurde die Entscheidung derweil im Canadier-Zweier. Dort kämpfen am Sonntag die Zwillinge Kai und Kevin Müller (Halle/Saale) mit den Europameistern Robert Behling/Thomas Becker (Schkopau) und den Weltmeistern Franz Anton/Jan Benzien (Leipzig) um das Rio-Ticket.

Im Kajak-Einer der Frauen gibt es einen Vierkampf zwischen Jasmin Schornberg (Hamm), Ricarda Funk (Bad Kreuznach), Lisa Fritsche (Halle/Saale) und Melanie Pfeifer (Augsburg).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel